DJK Tura05 Dümpten e.V.

Handball - Badminton - Tennis - Breitensport und mehr

Handball
Tennis
Volleyball
Tanzen
Badminton
Walking
Im Lokalderby gegen den HSV Dümpten war der Tabellenzweite für die Kreisliga-Damen der DJK Tura 05 Dümpten am Ende doch eine Nummer zu groß. Nach ausgeglichener ersten Halbzeit lief im zweiten Durchgang nicht mehr viel zusammen, so dass die Partie am Ende doch deutlich mit 7:14 an die Gäste ging.
Die DJK ging als Underdog in das Lokalderby, zeigte sich jedoch kämpferisch und ging zu Beginn in Führung. Abwehr und Angriff arbeiteten ordentlich und boten dem favorisierten HSV Paroli. Auch als die Turanerinnen nach einer frühen 2:1-Führung nach einem Lauf der Gäste mit 2:6 in Rückstand gerieten, ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen und glichen mit großem Einsatz zum 6:6 aus. In die Pause ging es dann auch nur mit einem hauchdünnen 6:7-Rückstand.
Im zweiten Durchgang lief dann aber leider nicht mehr viel aus Sicht der Gastgeberinnen zusammen. Der HSV nahm mit einer Manndeckung Turas Spielmacherin Jojo Illing aus dem Spiel, taktisch fanden die Turanerinnen dagegen kein Mittel und konnten sich keine nennenswerten Torchancen mehr erspielen. Die favorisierten Gäste konnten nun mehr Tempo spielen, zwangen die DJKlerinnen immer wieder zu technischen Fehlern und setzten sich Tor um Tor weiter ab. Die Gastgeberinnen bewiesen trotzdem bis zum Schluss Moral und ließen die Köpfe nie hängen, leider ohne zählbaren Erfolg. Am Ende ging die Partie wie erwartet doch deutlich an die Mannschaft des HSV.
Für Tura spielten: Drachenberg, Mierswa; Illing (3), Kaiser, Adams, Hörnemann, Peters, Schauenburg, Veljkovic, Adler, Stripp (1), Barth (1), Große (1).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen