DJK Tura05 Dümpten e.V.

Handball - Badminton - Tennis - Breitensport und mehr

Handball
Tennis
Volleyball
Tanzen
Badminton
Walking
Vor jedem ersten Saisonspiel gibt es eine gewisse Nervosität: wo steht die Mannschaft, sind alle fit, kommen alle zum Spiel?
In dieser Saison waren im Vorfeld noch weitere Punkte für die Turanerinnen und den Mannschaftsverantwortlichen zu beachten, z.B. kommt die ehemalige C-Jugend mit der Umstellung auf eine 6:0 oder 5:1 Deckung zurecht, nachdem in der D- und C-Jugend jahrelang mit einer 3:3 Deckung gespielt werden musste oder mit der größeren Ballgröße (Damenball Gr. 2). Auch musste Unterstützung seitens der C-Jugend geklärt werden, da die B-Jugend nur über einen kleinen Kader verfügt.
Zudem trug die Umstellung auf einen neuen elektronischen Spielbericht und der kurzfristigen Schulung der Zeitnehmer auch nicht gerade zur Beruhigung bei.
Mit entsprechendem Respekt fuhren die Tura-Mädels zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Düsseldorf. Auch dies war eine Prämiere, da wir vorher noch nie in Düsseldorf spielen mussten. Durch Verletzungen und Absagen konnten leider nur 6 Mädels anreisen und es war geplant, dass 3 weitere C-Jugendliche nach ihrem Spiel nachkommen.
So mussten wir mit 5 Feldspielerrinnen starten und fingen uns auch früh das 1:0 für Fortuna Düsseldorf. Zum Glück trafen nach wenigen Minuten die 3 C-Jugendlichen ein und wir konnten schnell auffüllen. Aus dem 1:0 machten wir ein 1:4 in der 7. Minute. Unsere Gastgeber nahmen die erste Auszeit, die uns aber nicht davon abhielt unser Spiel zu machen. Über ein 2:6 in der 13. Minute bauten wir kontinuierlich unsere Führung bis zur Halbzeit auf 2:13 aus. Das Spiel war im Prinzip schon entschieden. Natürlich war der Ausgangspunkt eine gute Abwehr und Prisca im Tor. Vorne waren es hauptsächlich Hanneke, Kerstin, Miriam und Karla, die für Tore sorgten.
Nach der Halbzeit wurde gewechselt und Lotte ging für Prisca ins Tor. Nele wurde noch in der 1. Halbzeit geschont, bekam dann aber auch ihre Spielanteile. Direkt mit dem ersten Angriff warfen unsere Gastgeberinnen das erste Tor zum 3:13. Zu diesem Zeitpunkt hatte aber keiner damit gerechnet, dass das Spiel noch einmal kippen kann. Auch nicht, dass es das letzte Gegentor sein würde.
Ohne Probleme bauten wir nach und nach unseren Vorsprung aus und kamen zu einem verdienten Sieg (3:22). Die Krönung war das Tor von Prisca zum 3:19 per Rückhandwurf aus fast 9 Metern. Im Handballlehrbuch findet man diesen Wurf nicht.
Es war auf unserer Seite sicherlich nicht alles Gold was glänzt und bei den Mädels aus Düsseldorf waren auch einige Anfänger dabei, die ihren Weg sicherlich noch machen werden, aber unterm Strich war dies doch eine sehr gute Leistung, bei der es nicht viel zu bemängeln gab. Damit ist der Saisonstart schon einmal gelungen.
Gespielt haben: Prisca (1.HZ Tor / 2. HZ 2 Tore), Lotte (2.HZ Tor), Hanneke (7 Tore), Iveen, Nele, Karla (4 Tore), Miriam (2 Tore), Edda (1 Tor) und Kerstin (6 Tore).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen