DJK Tura05 Dümpten e.V.

Handball - Badminton - Tennis - Breitensport und mehr

Handball
Tennis
Volleyball
Tanzen
Badminton
Walking
In einer engen Partie besiegten die Bezirksliga-Damen der DJK Tura 05 Dümpten die Mannschaft von Hamborn 07 mit 25:22 (12:14). Die Dümptenerinnen leisteten sich zu viele technische Fehler, am Ende behielten sie aber dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Punkte in Dümpten.
Die Gastgeberinnen starteten schlecht in die Partie, bis zum 5:5 blieb die Partie ausgeglichen. Doch gegen einen Gegner, der flink auf den Beinen ist, leisteten sie sich zu viele technische Fehler, die die Hambornerinnen für einfache Ballgewinne nutzten. Die Gäste setzten sich mit drei Toren in Folge ab (5:8), bevor Tura-Trainer Sanzone bereits nach zehn Minuten mit einer Auszeit reagieren musste. Doch so richtig wollte der Knoten bei den Dümptenerinnen nicht platzen. Immerhin war Turas "Aushilfstorfrau" Katja Schauenburg ihren Vorderleuten eine Stütze und der Rest der Mannschaft behielt - im Gegensatz zum Trainer - trotz aller Unzulänglichkeiten die Ruhe. So entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit ständig wechselnder Führung, zur Pause hatten die Hambornerinnen knapp die Nase vorne.
Im zweiten Durchgang spielten die Dümptenerinnen dann wacher auf, die Deckung arbeitete gegen die quirligen Gäst nun ordentlicher. Trotzdem blieb die Partie noch bis zur Mitte der zweiten Halbzeit ausgeglichen, bevor die Dümptenerinnen mit vier Toren in Folge von 17:19 (44. min) auf 21:19 (50. min) vorentscheidend in Führung gingen. Hamborn traf zwar noch einmal zum Anschluss, doch die Gastgeberinnen konterten erneut mit drei Toren in Folge. Damit war die Partie entschieden. Die Duisburgerinnen versuchten noch einmal alles, um die drohende Niederlage abzuwehren, am Ende blieben die Punkte aber in Dümpten.
Es spielten: Schauenburg; Kramer (8/3), Lorenz (4), Osterfeld (4), Krebs (4), Louven (1), Trinberg (3/2), Holczinger, Veljkovic (1), Jelovsek.