DJK Tura05 Dümpten e.V.

Handball - Badminton - Tennis - Breitensport und mehr

Handball
Tennis
Volleyball
Tanzen
Badminton
Walking
Nach der hohen Niederlage im letzten Spiel gegen Hamborn 07, sollte es diesmal gegen den Tabellenletzten DJK Altendorf 09 besser werden. Geplant war, auch alle Mädels zu gleichen Teilen spielen zu lassen, auch wenn sich hierdurch einige Stammspielerinnen für längere Zeit auf der Auswechselbank befinden und Brüche im Spiel zu erwarten waren.
Konzentriert gingen die Tura-Mädels das Spiel an und führten schnell über ein 3:0 mit 5:1. Bis dahin verlief alles nach Plan. Durch Unachtsamkeit in der Abwehr und ausgelassenen Chancen im Angriff, konnte Altendorf bis Mitte der 1. Halbzeit auf 5:4 verkürzen. Spätestens jetzt war wieder eine Steigerung der Konzentration angesagt und das Spiel wendete sich zu unseren Gunsten. Der Halbzeitstand von 11:4 verdeutlicht dies. Sechs geworfene Tore in Folge ohne Gegentreffer lassen sich sehen.
In der zweiten Halbzeit brannte nichts mehr. Der Vorsprung betrug immer 6 – 8 Tore und wir „schaukelten“ das Spiel zum Endstand von 19:12 nach Hause. Das Spiel „plätscherte“ für uns einfach dahin. Gute und schlechte Aktionen wechselten sich bei uns ab, weshalb wir nicht weiter davon ziehen konnten. Aber egal.
Unterm Strich ein Spiel, bei dem nicht alles rund lief, aber jede Spielerin gleich viele Spielanteile bekommen hat und Spaß hatte. Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche. Positiv hervorzuheben ist die Leistung von Milena und Miriam, die im Angriff torgefährlich waren und hinten in der Abwehr gut standen.
Den Mädels aus Altendorf muss man auch eine positive Entwicklung und Moral bescheinigen. Sie haben es uns phasenweise schwerer gemacht als ursprünglich geplant war.
Gespielt haben:
Lotte (TW), Laura, Iveen, Karla (1), Kerstin (4), Miriam (4), Milena (5), Hanneke (4), Alaa, Loreen, Charlotte und Edda (1).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen