DJK Tura05 Dümpten e.V.

Handball - Badminton - Tennis - Breitensport und mehr

Handball
Tennis
Volleyball
Tanzen
Badminton
Walking
Gegen den Tabellenzweiten aus Essen erlebten wir eine Premiere: Bedingt durch diverse Ausfälle standen diesmal mehr C-Jugendliche auf dem Platz als B-Jugendliche. Die Vorgabe war deswegen sich so gut wie möglich zu verkaufen und eine ansprechende Leistung zu zeigen. Mit einem Sieg war schon im Vorfeld gegen die 2. Mannschaft von SW Essen nicht zu rechnen.
Und die Vorgabe setzen die Turanerinnen um. Ein sehr gutes Abwehrverhalten einschließlich Torhüterin gegen die z.T. größeren Esserinnen sorgte dafür, dass wir zur Halbzeit nur 6 Gegentreffer kassierten. Direkt von Anfang an war der Wille und Einsatz zu spüren. So ist u.a. erst in der 15. Minute das 3:1 für Essen gefallen. Ein Wehrmutstropfen war allerdings die Angriffsleistung: 3 Treffer in einer Halbzeit sind nicht wirklich der Rede wert, aber auch unser Gastgeber verfügte über eine gute Abwehr und Torhüterin. Hier hat sich gezeigt, dass unser kompletter Rückraum nicht dabei war.
Der Anfang der zweiten Halbzeit war dann nicht so schön: Innerhalb von 6 Minuten kassierten wir 4 Gegentreffer (10:4). Spätestens jetzt war klar, dass wir das Spiel nicht gewinnen konnten. Trotzdem haben die Turanerinnen weitergekämpft und den Rückstand nicht weiter anwachsen lassen und nur noch wenige weitere Gegentreffer kassiert.
Letztendlich stand in der fairen Begegnung (keine gelbe Karte, keine 2-Minuten Strafe) ein in der Höhe verdienter Sieg für unsere Gastgeberinnen zu Buche, der bei etwas besserer Chancenauswertung (auch diese war in der zweiten Halbzeit nicht wesentlich besser) von uns auch knapper hätte sein können. Aber egal, mit der Leistung und dem Einsatz kann man sehr zufrieden sein. Darauf lässt sich für die nächsten Spiele aufbauen.
Gespielt haben: Charlotte (TW), Hanneke (4), Edda, Karla (1), Istelle, Julia, Nele (1), Kerstin (2)
Jugendhandball:
 
Männl. D-Jugend: JSG DJK Tura 05 / RW O TV - HSG Duisburg-Süd Jugend 10:22
 
Männl. C-Jugend: JSG DJK Tura 05 / RW O TV - DJK Adler 07 Bottrop 50:11
 
Männl. B-Jugend: JSG DJK Tura 05 / RW O TV - ETuS Wedau 30:36
 
Weibl. B-Jugend: ETB SW Essen II - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 14:8
 
Weibl. A-Jugend: SC Phönix Essen - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 26:24
 
Damenhandball:
 
Bezirksliga, Damen: DJK Tura 05 Dümpten - SV Heißen II 21:12
In der Handball-Bezirksliga kassierten die Damen der DJK Tura 05 Dümpten gegen die Mannschaft des SC Bottrop eine unnötige Niederlage. Nach starker Leistung im ersten Durchgang und einer verdienten 5-Tore-Führung zur Pause, verloren sie in der zweiten Halbzeit völlig den Faden und verloren schließlich knapp mit 22:24.
Mit der Leistung in der ersten Halbzeit war Tura-Trainer Franco Drömer mehr als zufrieden: Nach guter Trainingsarbeit in der Vorwoche ging seine Mannschaft selbstbewusst ins Spiel. 30 Minuten ließen die Turanerinnen nichts anbrennen und beherrschten die Partie. Mit viel Tempo und einer starken Abwehrleistung sicherten sie sich zur Pause eine eigentlich sichere 5-Tore-Halbzeitführung.
"Eigentlich" hätten die Dümptenerinnen im zweiten Durchgang locker aufspielen können, doch nach wenigen Minuten zeigte sich, dass der Faden im Spiel gerissen war. Und dann zeigten die Gäste Nerven: im Angriff suchten sie viel zu schnell den Abschluss und warfen mit unvorbereiteten Würfen die Bottroper Torhüterin nun endgültig warm. Anstatt weiter konzentriert zusammen zu spielen und aus dem Spiel heraus Tore zu erzielen, versuchten es die Dümptenerinnen mit mäßigem Erfolg mit der Kopf-durch-die-Wand-Taktik. Die technischen Fehler häuften sich nun wieder, die Abwehr wackelte. Der SC Bottrop nutzte den Bruch im Dümptener Spiel, kämpfte sich zurück und konnte die Partie schließlich für sich entscheiden. Aus Dümptener Sicht eine zweite Halbzeit zum Abhaken. Jetzt heißt es schnell die unnötige Niederlage zu verdauen und die Fehler zu analysieren, um am kommenden Wochenende im Lokalderby gegen den SV Heißen II wieder über 60 Minuten 100% geben zu können.
Jugendhandball:
 
männl. D-Jugend: HSG Mülheim - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 21:12
 
weibl. A-Jugend: HSG Velbert/Heiligenhaus - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 24:20
 
männl. C-Jugend: HSG Duisburg-Süd Jugend - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 19:22
 
weibl. C-Jugend: SC Bottrop - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 8:11
 
männl. B-Jugend: SG TuRa Altendorf - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 17:20
 
weibl. B-Jugend: JSG DJK Tura 05 / RW O TV - Fortuna Düsseldorf II 15:18
 
Damenhandball:
 
Bezirksliga, Damen: SC Bottrop - DJK Tura 05 Dümpten 24:22
Nach beeindruckendem Start verspielten die Bezirksliga-Damen der DJK Tura 05 Dümpten in der Partie gegen die Zweitvertretung der DJK Adler Bottrop in der zweiten Halbzeit den möglichen Sieg und retteten in der Schlussphase noch einen Punkt. Die Partie endete 22:22 (15:10). Haupttorschützinnen waren Nele Stumme (6), Johanna Illing und Leonie Reiter (je 5).
Die Turanerinnen starteten gut in die Partie: im Spiel nach vorne überzeugten sie in der ersten und zweiten Welle, im gebundenen Angriffspiel zeigten sie sich kreativ und spielten erfolgreich ihre Spielzüge. Die Abwehr stand die meiste Zeit ebenfalls ordentlich, dahinter sicherte Torfrau Romina Gschwenttberger mit guten Paraden das Dümptener Team ab. So führten die Gastgeberinnen nach 15 Minuten bereits mit 5 Toren (10:5). Für Unruhe sorgte im ersten Durchgang lediglich die Schiedsrichterin, die keinen guten Tag erwischt hatte und viele strittige Entscheidungen traf. Trotzdem ging es mit einer beruhigenden 15:10 für Tura in die Pause.
Nachdem die Dümptenerinnen im zweiten Durchgang ihre Führung zunächst auf 17:10 ausbauen konnten, kam es aber zum Bruch im Dümptener Spiel. Die zunehmend einseitiger werdenden Schiedsrichterentscheidungen verunsicherten die Gastgeberinnen, die sich nun viel zu viele technische Fehler leisteten. Auch die Chancenverwertung lies nach und Bottrop kämpfte sich ins Spiel zurück. Während dide Gäste Tor um Tor aufholten, taten sich die Turanerinnen zunehmend schwerer und es wurde kaum noch erfolgreich Tempo gespielt. In der Schlussphase drohte die Partie sogar zu kippen, Bottrop glich zunächst aus (20:20), ging in der 53. Spielminute sogar mit 20:21 in Führung. Dümpten konterte durch zwei Tore von Andrea Trinberg und Linda Große-Segerath, im direkten Gegenzug kassierten sie jedoch den erneuten Ausgleich. Fünf Minuten vor Schluß hatten beide Teams dann noch die Chance, das Spiel für sich zu entscheiden, am Ende blieb es jedoch mit dem 22:22-Endstand bei der Punkteteilung.
Für Tura spielten: Gschwenttberger, Drachenberg; Illing (5), Louven, Große-Segerath (3), Hörnemann, Osterfeld, Reiter (5), Koblitz, Stumme (6), Trinberg (3/2).
Bereits am Dienstag trafen die Dümptenerinnen im Kreispokal auf die Mannschaft von Eintracht Duisburg. Trotz guter Leistung der Bezirksliga-Damen der DJK Tura 05 Dümpten war der Oberligist am Ende eine Nummer zu groß und gewann die Partie klar mit 25:15 (14:9).
Allerdings zeigte Dümpten in vielen Phasen der Partie eine gute Leistung und konnte gut mithalten, so dass im ersten Durchgang kein großer Klassenuterschied zu sehen war. In der Abwehr überzeugten die Dümptenerinnen durch die nötige Aggressivität auf schnellen Beinen, nach vorne mit viel Tempospiel.
Im zweiten Durchgang schlichen sich zu viele technische Fehler ein, die die Gastgeberinnen souverän bestraften. Trotzdem hielten die Turanerinnen weiter gut mit, auch wenn die Niederlage am Ende deutlich ausfiel.
Für Tura spielten: Gschwenttberger, Drachenberg; Illing (5), Louven, Große-Segerath, Osterfeld (2), Reiter (4), Koblitz, Stumme (1), Trinberg (3/3).
Jugendhandball:
 
Männl. D-Jugend: JSG DJK Tura 05 / RW O TV - HC Sterkrade 75 25:15
 
Weibl. C-Jugend: JSG A09/Phönix - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 12:18
 
Weibl. B-Jugend: DJK Winfried Huttrop - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 16:7
 
Männl. D-Jugend: JSG DJK Tura 05 / RW O TV - TSG Kirchhellen 11:10
 
Männl. C-Jugend: JSG DJK Tura 05 / RW O TV - ETuS Wedau 33:6
 
Männl. B-Jugend: MSV Duisburg Handball - JSG DJK Tura 05 / RW O TV 22:26
 
Damenhandball:
 
Kreispokal, Viertelfinale, Damen: Eintracht Duisburg - DJK Tura 05 Dümpten 25:15
 
Bezirksliga, Damen: DJK Tura 05 Dümpten - DJK Adler 07 Bottrop II 22:22